Kosten einer Zahnspange

Kieferorthopäde hat Geld und Zahnmodell in der Hand
Share on whatsapp
Teilen
Share on email
Email senden

Zahnspange Kosten – Was kostet eine Zahnspange in Österreich?

Fast jedes dritte Kind in Österreich hat eine Zahnspange. Je nach Schwere der Fehlstellung und der Behandlungsdauer fallen abhängig von der Zahnspangenart unterschiedliche Kosten für eine Zahnregulierung an. 

Bei einer herausnehmbaren Zahnspange sind die Preise niedriger als bei einer durchsichtigen Zahnregulierung. In diesem Beitrag werden Sie zum Thema Zahnspangen Kosten aufgeklärt, sowie erfahren welche Zahnspangen Art welche Kosten aufweist.

Häufig stellt ein Zahnarzt fest, dass Kinder oder Jugendliche eine Zahnspange benötigen. Aber auch Erwachsene haben manchmal schiefe Zähne, die in ihrer Kindheit nicht reguliert wurden. Das wollen zunehmend viele Patienten im Erwachsenenalter nachholen. In diesem Moment stellt sich die Frage, wie hoch die Zahnspangen Kosten sein werden und wie die Zahnregulierung finanziert werden soll. Pauschal kann diese Frage nicht beantwortet werden, denn zuerst muss ein Kieferorthopäde klären, welche Art von Zahnspange in Frage kommt. 

Es gibt verschiedene Methoden der Zahnkorrektur, die sich in der Behandlung und den Kosten unterscheiden. Die Erstberatung mit der Form eines Gespräches ist bei manchen Kieferorthopäden kostenlos. Die Behandlung beginnt ab dem Moment, in dem die Zahnspange eingesetzt wird. 

Art der ZahnspangePreise in AT und €
Erstberatungsgesprächmeistens kostenlos
Festsitzende Zahnspange (Metall Brackets)3.100 – 3.400
Festsitzende Zahnspange (Keramik Brackets)3.500 – 3.800
Herausnehmbare Zahnspange1100 – 1500
Innenliegende Zahnspange (Incognito)5.500 – 6.000
Invisalign© (Aligner Therapie)3.900 – 5.900
Behandlungsdauer 1-3 Jahre je nach Kieferfehlstellung(Preise = 1. Jahr)

Kosten der einzelnen Zahnspangenarten

Invisalign© – Kosten der unsichtbaren Zahnspange

Das Invisalign©-System ist ein nahezu unsichtbares Zahnspangen-System, das eine Alternative zur herkömmlichen Zahnspange mit silbernen Brackets ist. Die Analyse und der Behandlungsplan für das Invisalign©-System beträgt 300€. Je nachdem, welche Invisalign© Zahnspange anschließend benötigt wird, werden mehrerer Behandlungsarten unterschieden und dementsprechend unterscheiden sich auch die Zahnspangen Kosten. 

Die Invisalign© Zahnspange für Erwachsene oder Teenager kostet 6500 – 7500.- Euro und die Dauer beträgt zwischen 1 – 3 Jahre, während die Kosten für die Invisalign© Lite 3900-4500.- Euro betragen. Die Lite Version ist allerdings nur für sehr leichte Fehlstellungen gedacht und ist für 28-42 Behandlungswochen konzipiert. Invisalign First ist eine Vorbehandlung für Kinder von 6-10 Jahren und kostet 1900-2900,- Euro. Danach ist meist noch eine Hauptbehandlung notwendig, die preislich zwischen 4000-5000,- Euro liegen kann.

Brackets Kosten

Die Kosten für die herkömmlichen silbernen Brackets, welche zu den festsitzenden Zahnspangen gehört, werden nach der Analyse, die 395€ kostet, festgestellt. Die Behandlungsdauer beträgt durchschnittlich 1-3 Jahre und kostet laut Honorarordnung der österreichischen Zahnärztekammer bei durchschnittlichem Aufwand für die gesamte Behandlung 6175.- Euro, wenn diese Leistung außerhalb eines Kassenvertrages erbracht wird. Diese Kosten können von der Krankenversicherung bezuschußt werden. 

Kosten einer herausnehmbaren Zahnspange

Die Kosten für eine abnehmbare Zahnspange außerhalb eines Kassenvertrages betragen laut Honorarordnung der österreichischen Zahnärztekammer 4454.- Euro für 3 Jahre. Diese Kosten können von der Krankenversicherung bezuschusst werden. 

Zahnspange Kinder – Kosten

Eine interzeptive Behandlung ist eine Vorbehandlung für Kinder im Alter von 6-10 Jahren. Diese kann abnehmbar oder festsitzend durchgeführt werden. Beim Kassenkieferorthopäden ist die interzeptive Behandlung kostenfrei, beim Wahlarzt kann sie von der Krankenkasse bezuschusst werden. 

Jugendliche zwischen 11 und 18 Jahren, bei denen der Zahnarzt eine Zahnfehlstellung 4. oder 5. Grades feststellt, (nach dem „Index of Orthodontic Treatmend Need“) bekommen die Zahnspange von Vertragspartnern der Krankenkassa kostenlos. Voraussetzung ist allerdings, dass sie eine festsitzende Zahnspange mit silbernen Brackets akzeptieren. Unsichtbare Zahnspangen und weiße Brackets sind bei den Gratis-Zahnspangen verboten. 

Besteht ein Fehlstellungsgrad 1, 2 oder 3 werden die Kosten manchmal bezuschusst, aber es besteht kein Anspruch auf die Gratis Zahnspange. Die Kosten dafür müssen vom Kieferorthopäden je nach Aufwand und Art der Behandlung kalkuliert werden. 

Kosten einer Zahnspange für Erwachsene

Wenn ein Zahnarzt feststellt, dass ein Erwachsener eine Zahnkorrektur benötigt, kommt für die meisten Patienten aus beruflichen Gründen keine festsitzende Zahnspange, sondern meistens eine unsichtbare Zahnspange in Frage.  Die Zahnspangen Kosten für Erwachsene werden von der Krankenkassa, abhängig vom Schweregrad der Fehlstellung manchmal bezuschusst. Dafür ist es notwendig, bei der Krankenkassa einen Antrag auf Bewilligung zu stellen. Die Kosten für eine Erwachsenenzahnspange sind abhängig vom Schweregrad der Fehlstellung und von der Behandlungsdauer.  Die kostenlose Gratis-Zahnspange ist ausschließlich für Kinder und Jugendliche mit schwerwiegender Zahnfehlstellung gedacht ist.

Allerdings können in machen Fällen die Behandlungskosten von der Steuer abgesetzt werden. Mehr dazu kann Ihnen mit Sicherheit Ihr Zahnarzt sagen.

Wie teuer ist ein Zahnarzt Besuch?

Der Besuch bei einem Kassen Zahnarzt wird von der Krankenkassa bezahlt. Privat Ärzte werden nicht übernommen. Wird eine Zahnfehlstellung festgestellt, die mit einer Zahnspange korrigiert werden muss, wird man zu einem Kieferorthopäden weitergeleitet, der eine Erstberatung durchführt und den weiteren Vorgang bespricht.

Kosten einer Zahnspange – Was übernimmt die Krankenkasse in Österreich?

Die Österreichische Krankenkasse übernimmt seit 2015 bei Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr, die eine schwere Zahnfehlstellung haben (IOTN 4 oder 5) der gesamten Zahnspangen Kosten.

Erwachsene müssen einen Antrag auf Bewilligung bei der Krankenkasse einreichen und die jeweilige Versicherung legt fest, ob ein Zuschuss möglich ist und wenn, in welcher Höhe. Je nach Krankenkasse gibt es große Unterschiede. 

Sind die Kosten einer Zahnregulierung steuerlich absetzbar in Österreich?

Unter der Kategorie „außergewöhnliche Belastungen“ können die Kosten einer Zahnspange  beim Lohnsteuerausgleich manchmal steuerlich geltend gemacht werden. Der genaue Betrag ist abhängig von der persönlichen Einkommenshöhe.

Zahnspangen Finanzierung – Zahlen auf Raten möglich?

Wird eine Zahnspange nur zum Teil oder gar nicht von der Krankenkasse bezahlt, so entstehen manchmal hohe Zahnspangen Kosten, die nicht jeder Patient auf einmal bezahlen kann. 

Da eine Behandlung meist über mehrere Jahre hinweg erfolgt, ist eine Vorauszahlung zwar möglich, aber nicht notwendig. 

Eine gute Alternative ist eine Ratenzahlung. Bei dieser Zahlungsmethode werden je nach Zahnspangen Methode monatlich durchschnittlich zwischen 100.- Euro bis 350.- Euro bezahlt.

Weitere Infos zu Kosten und Finanzierung einer Zahnspange finden Sie hier.

Kosten Nachbehandlung

Kosten für die Nachbehandlung fallen bei jeder Zahnspangenart an und liegen zwischen 500-600,- Euro.

Übersicht der wichtigsten Zahnspangen Preise

Art der Zahnspange

Preise in AT und €

Erstberatungsgespräch

Meistens kostenlos

Festsitzende Zahnspange (Metall Brackets)

5500-6200

Festsitzende Zahnspange (Keramik Brackets)

6000-6500

Herausnehmbare Zahnspange

4000-4500

Innenliegende Zahnspange (Incognito)

6500-8000

Invisalign© (Aligner Therapie)

3900-7500

Behandlungsdauer 1-3 Jahre je nach Kieferfehlstellung

Preise = Gesamtbehandlungsdauer

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten..
Kieferorthopäden hier finden =>
512374 ratings