Angst vor der Zahnspange? Was hilft dagegen

Angst vor der Zahnspange? Was hilft dagegen
Share on whatsapp
Teilen
Share on email
Email senden

Zahnspangen Angst? Was kann man tun?

Sie haben Angst vor einer Zahnspange? Haben Sie Angst vor dem Einsetzen der Zahnspange und der Behandlung oder eher Angst davor, wie die Umwelt auf Ihre Zahnspange reagieren wird? Gerade Kinder haben Angst vor der Behandlung, da sie von Mitschülern und Freunden oft schon Horrorgeschichten gehört haben. Kinder haben aber natürlich auch Angst davor von anderen Kindern aufgrund der Zahnspange gehänselt zu werden. Der eine reagiert mehr auf Schmerzen als ein anderer.

Was aber für alle verständlich ist, keiner freut sich auf das Einsetzen einer Zahnspange, da jeder schon einmal Schmerzen beim Zahnarzt verspürt hat und nun natürlich bei einem größeren Eingriff, wie dem einer Zahnspange, mit vielfach höheren Schmerzen rechnet. Die Angst ist dann natürlich sehr von der Psyche gesteuert und wirkt somit umso präsenter. Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt oder Kieferorthopäden über Ihre Ängste. Der behandelnde Arzt ist ein Profi auf dem Gebiet der Zahnspange und kann Ihnen helfen die Ängste zu mindern oder die Ängste sogar zu überwinden.

Eine schmerzfreie Zahnbehandlung wird und kann Ihnen kein Arzt versprechen, aber die Zahnbehandlung möglichst schmerzarm zu vollziehen wird jeder Arzt versuchen. Jedoch gibt es immer wieder auch Patienten, die sogar eine Dentalphobie entwickeln. Die Gefahr bei zu großer Angst vor der Zahnspangenbehandlung ist, dass Patienten aus Angst die Kontrolltermine ausfallen lassen. Die Konsequenz daraus ist, dass sich das gewünschte Ergebnis erst überhaupt über einen längeren Zeitraum einstellt und somit die Zahnspangenbehandlung für den Patienten zur Tortur wird.

Zahnarzt Angst – Wie kann man die Phobie in den Griff bekommen?

Ungefähr 10% der Menschen leiden an einer Dentalphobie. Keiner geht gerne zum Zahnarzt, aber die Menschen mit einer Dentalphobie schaffen es nicht einmal überhaupt zum Zahnarzt zu gehen und müssen somit oft mehrere Jahre lang Zahnschmerzen erleiden. Zu einer Zahnbehandlungsphobie können schlechte und schmerzhafte Eigenerfahrungen beim Zahnarzt führen. In vielen Fällen führen aber auch Geschichten über Zahnbehandlungen von Verwandten und Freunden zu einer Angst vor der Zahnbehandlung.

Der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt ist sehr wichtig für die Gesundheit der Zähne. Wenn man den Zahnarzt meidet kann das auch Auswirkungen auf die gesamte Gesundheit aber vor allem auch die Psyche haben. Wenn man aufgrund fauler, kranker oder schiefer Zähne sich nicht mehr zu lächeln oder unter Leute traut, kann eine Psychotherapie helfen. Natürlich bieten die Zahnärzte heute auch Hilfsmittel wie Entspannungsmusik über Kopfhörer an. Manche gehen sogar soweit die Patienten zu hypnotisieren. Das beste Mittel gegen die Entwicklung einer Dentalphobie ist wie immer Vorsorge statt Nachsorge.

Wenn Eltern ihre Kinder früh beginnen zum Zahnarzt zu bringen, können schiefe Zähne oder Kieferfehlstellungen früh und unkomplizierter behoben werden und somit werden große Eingriffe zu einem späteren Zeitpunkt überflüssig. Dann braucht man auch keine Angst vor einer Zahnbehandlung zu haben.

Zahnspangen Angst bei Kindern

Aufgrund von Zahnfehlstellungen benötigen viele Kinder schon in frühen Jahren eine Kinder Zahnspange. In vielen Fällen haben Kinder Angst vor dem Zahnarzt oder vor dem Einsetzen einer Zahnregulierung. Achten Sie deswegen bei Ihrer Wahl des Zahnarztes oder Kieferorthopäden, dass dieser eventuell auf Kinder Zahnspangen spezialisiert ist oder zumindest mit dem Umgang mit Kindern, die eine Phobie haben.

Hier reicht in der Regel ein kurzer Anruf im Sekretariat der Zahnarzt Ordination aus. Kindern, die eine Zahnspange tragen müssen und zwar keine Angst vor der Zahnbehandlung haben, aber Angst vor der Häme anderer Kinder, kann man leider nur helfen, in dem man tiefer in die Tasche greift und dem Kind eine unsichtbare Zahnspange leistet.

Hinweis:

Wenn Ihr Kind grosse Angst vor der Zahnspange bzw. dem Zahnarzt hat, hilft es oftmals dem Kind eine Belohnung nach dem Besuch anzubieten!

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten..
Kieferorthopäden hier finden =>
729 ratings